Lichtvouten richtig beleuchten mit Led Strips

Professionelle Deckenbeleuchtung und Lichtvouten mit Led Strips planen: Schritt 2

Deckenbeleuchtung und Lichtvouten lassen sich hervorragend mit Led Streifen realisieren......lesen Sie hier im nächsten Schritt worauf Sie bei der Ausführung achten sollten!

Diese Art der Beleuchtung lässt sich sowohl bei der Planung, einer Renovierung eines Raumes hervorragend realisieren, eignet sich aber auch besonders nachträglich für stimmungsvolle Beleuchtung zu sorgen, sowohl in RGB-Technik, warmweisser Beleuchtung und der neuen RGBW Led Technik.. Die erforderliche Lichttechnik kann dabei sowohl in einer neu zu erstellenden Konstruktion erfolgen, als auch mit einfachen Mitteln wie Led Profilen erzeugt werden. Wir geben Ihnen hier alle wesentlichen Kriterien zur Planung mit auf den Weg, die Sie benötigen um Ihr individuelles Projekt erfolgreich zu realisieren. Im 2 Schritt unserer Auswahl erklären wir Ihnen worauf Sie achten müssen um die Led Strips richtig zu elektrifizieren, wo die Technik untergebracht werden sollte und wie Sie die Kabelführung erfolgreich planen. Die Lichtwirkung und Montage der Strips, insbesondere in welchem Winkel hin zur Decke diese angebracht werden sollten erklären wir Ihnen erst im nächsten Schritt. Sie möchten Ihre individuelle Deckenvoute oder eine (teilweise) umlaufende Raumbeleuchtung umsetzen....viel Spaß beim Aufsammeln unserer professionellen Planungstipps:

Deckenbeleuchtung Lichtvoute in Led

Lichtvouten unterscheiden sich zu Art der Deckensegel im wesentlichen dadurch, dass das Licht von der Wand aus an die Decke strahlt. Die Montagehöhe der Verkofferung, oder aber der Leuchtmittel entscheidet wesentlich über die später erzeugte Lichtwirkung!

Montagehöhe des Leuchtmittels bei umlaufenden Deckenbeleuchtungen:

Wir empfehlen für eine gute und gleichmäßige Deckenbeleuchtung einen Abstand des Leuchtmittels von mind. 20cm. Hierbei ist der Abstand der Led Streifen zur Decke gemeint. Es gibt zahlreiche Verkleidungsprofile und unterschiedliche Bauarten. Für die Lichtwirkung ist einzig der Abstand ab Leuchtmittel zur Decke entscheidend, nicht die Bauart des übrigen Verkleidungsprofiles. Diese werden aus echtem Gips, Styropor und Kunststoff angeboten. Alle Formen und Bauarten haben evtl. auch Ihren Reiz und unterliegen einzig dem Geschmack des Betrachters. Hier aber wesentliche Tipps, die Sie in jedem Fall beachten sollten wenn Sie eine spätere gleichmäßige Lichtwirkung erzeugen möchten. Beachten Sie beim Kauf von derartigen Profile, ob Sie zu den Led Strips evtl. wenn benötigt noch in dem Lichtprofil zusätzlich benötigte Kabel verlegen können und ob Sie die Led Strips auch im gewünschten Winkel anbringen können.

Profile die nur die Möglichkeit bieten direkt nach oben abstrahlen zu können

Die meisten handelsüblichen Profile zur Herstellung von Lichtvouten bieten nur die Möglichkeit das Led Band so zu befestigen dass die Lichtwirkung direkt entlang der Wand an die Decke strahlt. Dies ist unter der Bedingung dass Sie das Formprofil weit genug unterhalb der Decke befestigen können ok. Bei Ihrer Planung sollten Sie jedoch auch Fenster berücksichtigen die sich evtl. auf der Montagehöhe befinden und die Sie evtl. dazu veranlassen auf Grund einer einheitlich durchlaufenden Linie die Montageposition nach oben zu versetzen? Je weiter Sie die Montagehöhe verringern, desto mehr Licht wird auf der Deckenfläche verteilt. Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass die Led Strips einen Hauptlichtkegel und einen Streukegel haben. mehr dazu im nächsten Schritt dieses Ratgebers....

Kabelverlegung bei Lichtvouten

Schaubild einer teilweise umlaufenden Lichtvoute und der Planung der Einspeisungen zur Elektrifizierung

Wie verlegen Sie richtig die Led Strips innerhalb einer Led Lichtvoute?

Meistens wird eine Deckenbeleuchtung in dieser Ausführung über mehrere Wandflächen geplant. Ganz gleichmässig erscheint die Raumbeleuchtung wenn alle Wandflächen mit dieser Beleuchtung versehen werden. Wichtig ist v.a. dass Sie vor Kauf der Technik eine Überlegung anstellen..... Entweder Sie haben die Möglichkeit die Steuerungstechnik in einem Nebenraum, oder aber die Möglichkeit diese in einem angrenzenden verschalten Objekt unterzubringen.  Hier benötigen Sie für weisse oder einfarbige Beleuchtung nur einen Trafo und eine Dose, in der Sie die Zuleitungen zu den Led Streifen abzweigen. Beachten Sie, dass Sie für je 500cm Led Band eine eigene Zuleitung benötigen! Wie Sie die Einspeisug der Strips vornehmen erklären wir weiter unten auf dieser Seite. Sollten diese Voraussetzungen nicht vorhanden sein müssen Sie Profile oder Vouten verwenden, die die Möglichkeit unterhalb des Leuchtmittels noch die Zuleitung zu weiteren Einspeisungspunkten "durchzuschleifen".

Es empfehlen sich hier Profile die mehr Platz bieten sodass unterhalb des eigentlich befestigten Led Strips noch ein oder zwei Kabel gelegt werden können! Wenn Sie Wandflächen haben, die nicht länger als 500cm ( Lieferlänge der Led Bänder) sind, dann können Sie nach dem bereits unter OPTION 1: indirekte Dlichtdecke beschriebenen Prinzip Ihre Verkabelung vornehmen. Dies besagt in Kurzform: nehmen Sie sich 2 gegenüberliegende Ecken und speisen hier ab Led Controller/ oder Trafo ein. Jede Einspeisung wird aufgeteilt auf die Ansteuerung von 2 Led Bändern, die 2 Wände belegen. Sollten Ihre Raummasse mehr als 500cm Länge haben, oder aber Sie haben nicht die Möglichkeit von mehereren Einspeisungen, dann müssen Sie Kabel innerhalb der Voutenprofile verlegen. Gehen Sie dann bei der Montage vom entferntesten Punkt zur Einspeisung hin vor! Wie Sie die Lichtquelle mit richtiger später erscheinenden Lichtwirkung montieren erfahren Sie im nächsten Schritt durch drücken des Schaubildes "weiter zum nächsten Schritt": Montage des Led Strips bei Voutenbeleuchtung und umlaufenden Led beleuchtungen!

Kabelverlegung bei Lichtvouten mit Led Streifen